Meine Bitte

Ich bin begeistert von dem Projekt in Simbabwe. Ich bin begeistert von der Unterstützung der Jesuiten und ich bin begeistert von all denen, die mich seelisch unterstützen.
Es liegt mir jedoch auch am Herzen, dem Projekt in Simbabwe finanziell helfen zu können. Daher meine Bitte an Euch: unterstützt mich und helft mir mit einer Spende, um gemeinsam ein Stück weit Veränderung bringen zu können. Dein gespendeter Geldbetrag wird auf mein Projektkonto überwiesen und nach meiner Rückkehr aus Simbabwe werde ich gemeinsam mit der Leitung in Makumbi und der Jesuitenmission nach reiflicher Überlegung entscheiden, wofür die Spenden sinnvoll eingesetzt werden können.
Der überwiesene Betrag fließt zu 100% in die von uns beschlossene Veränderung ein.
   
Da die Jesuitenmission von Österreich, Deutschland (http://www.jesuitenmission.de/volunteers/freiwilligendienst.html) und der Schweiz die Freiwilligendienste der Volunteers finanziert, ist auch ein Zuschuß, um auch andere motivierte Freiwillige entsenden zu können, wirklich gern gesehen.
 
Eure Spenden (für das Projekt in Makumbi bzw die Freiwilligen) haben einen sinnvollen Zweck!

 

Jeder noch so kleine Beitrag ist herzlich willkommen!

 

PSK 7086 326
BLZ: 60000
BIC: OPSKATWW
IBAN: AT52 6000 0000 0708 6326
MENSCHEN FÜR ANDERE – Jesuitenaktion
Verwendungszweck: Mirjam Bitterlich, Simbabwe bzw. Jesuit Volunteers

Die Spende ist auch steuerlich absetzbar- bitte hierfür an die Jesuitenmission wenden: office@jesuitenmission.at

 DANKE!!